Mikronährstoffe für ein stabiles Immunsystem

Dieses Thema im Forum "Mikronährstoffe" wurde erstellt von MDAdmin, 23. März 2018.

  1. MDAdmin

    MDAdmin Administrator Mitarbeiter

    Im Laufe der menschlichen Entwicklung und Anpassung hat unser Körper eine wirkungsvolle Strategie zur Abwehr von Eindringlingen, wie Viren und Bakterien entwickelt. Unser Immunsystem ist allerdings durch die modernen Lebensgewohnheiten einer immer stärkeren Belastung ausgesetzt, die auf Dauer zu einer anhaltenden Schwächung führen kann.

    Die zentralen Aufgaben des Immunsystems sind:
    • die tägliche Abwehr von Krankheitserregern (z.B. Bakterien, Viren, Pilze)
    • der Schutz vor Giften, die den Stoffwechsel beeinträchtigen und unseren Organismus schwächen
    • die Beseitigung entarteter Zellen, die zu malignen Tumoren werden können
    • die Regeneration von zerstörtem Gewebe und die Förderung der Wundheilung
    Bei der täglichen "Abwehrschlacht" gehen Millionen Immunzellen zugrunde und müssen daher ständig neu gebildet werden. Nur ein ausgewogenes Angebot an Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren (z.B. Arginin), Omega-3-Fettsäuren und Spurenelementen ermöglicht es unserem Organismus, das Abwehrteam von Immunzellen, Antikörpern und Immunglobulinen täglich neu zu bilden und fit zu halten.

    Lassen sie sich Ihre persönliche Mikronährstoffmischung zusammenstellen.
    Sehr gern können Sie mit mir Kontakt aufnehmen. Meine Kontaktdaten finden sie im Impressum dieser Seite. Ich berate sie gern.
    Sabine Freier
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2018

Diese Seite empfehlen